Göppingen

CSR im Zeichen des Fachkräftemangels

Gesellschaftliches Engagement als Wettbewerbsvorteil

Wie es insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen gelingt, beim Kampf um die besten Köpfe die Nase vorn zu haben, möchte der regionale CSR- (Corporate Social Responsibility) Abend des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft und der Caritas in Baden-Württemberg in Kooperation mit der Volksbank Göppingen zeigen. Denn Arbeitsmarktstudien belegen, dass sich aufgrund des demografischen Wandels jedes Jahr der „Fachkräfte-Engpass“ verschärft.

Mit einem Fachvortrag stellt die Firma Heldele GmbH aus Salach beispielhaft dar, wie der Mittelstand in der Region seit Jahren gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Weitere Partner aus dem Sozial- und Wirtschaftsbereich erörtern in einer sich anschließenden Podiumsdiskussion, welche CSR-Strategien und Maßnahmen geeignet sind, gesellschaftlichen Herausforderungen innovativ und kreativ zu begegnen.

Die Veranstaltung findet statt am:

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:00 Uhr,
Volksbank Göppingen, Poststrasse 4, 73033 Göppingen, Schalterhalle.


Programm:

18:00 Einlass

18:30 Eröffnung und Begrüßung:
          Dr. Peter Aubin, Volksbank Göppingen eG,        
          Lisa Kappes-Sassano, Regionalleitung Caritas Fils-Neckar Alb,          
          Christine Kumpf, Wirtschaftsfördererin der Stadt Göppingen.

18:50 Einführung:
          CSR & der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung        
          Rolf Schumacher, Ministerialdirektor des Ministeriums für Finanzen und
          Wirtschaft Baden-Württemberg.

19:05 Fachvortrag:
          Fachkräftemangel und CSR-Aktivitäten am Beispiel der Firma Heldele.
          Bernd Forstreuter, Geschäftsführer Firma Heldele.

19:25 Podiumsdiskussion: 

  • Sandra Heundl, Leiterin Ausbildung und Personalentwicklung der Volksbank Göppingen eG
  • Jasmin Moretti, Dipl.-Designerin und Geschäftsführerin des Unternehmens Danker Moretti
  • Gernot Imgart, Stv. Geschäftsführer IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Göppingen
  • Sabine Stövhase, Leiterin Caritaszentrum Göppingen
  • Dr. Werner Faustmann, Schulleiter Kaufmännische Schule Göppingen


Moderation: Arnd Woletz, Neue Württembergische Zeitung

Rahmenprogramm: Catering der Staufen Arbeitsförderung und Beschäftigung gGmbH Waldeckhof sowie Musikalische Begleitung durch die integrative Rockband „Staubstumm"

IMPRESSIONEN DER VERANSTALTUNG

Bernd Forstreuter stellt die CSR-Aktivitäten der Heldele Stiftung vor

von links nach rechts: Jasmin Moretti, Gernot Imgart, Frau Stövhase im Gespräch

von links nach rechts: Jasmin Moretti, Gernot Imgart, Sabine Stövhase, Arnd Woletz, Sandra Heundl, Werner Faustmann

Die integrative Rockband „Staubstumm“ sorgte für gute Stimmung

Fotos veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Anja Heinig.

PRESSEARTIKEL